Konzept & Zielgruppe

Konzept & Zielgruppe

Unser FDM-Konzept basiert auf der Methode des amerikanischen Osteopathen Stephen TYPALDOS. Typaldos entwickelte als einziges medizinisches Konzept die Decodierung der Schmerzgestik als Leitlinie bei der Therapieplanung.

Bei der Schmerzgestik konnte Typaldos sechs verschiedene Grundtypen der Körpersprache definieren – die sog. pain body language - denen er sechs verschiedene pathologische Veränderungen im Bindegewebe und den Gelenkstrukturen - den sog. Fasziendistorsionen - zuordnete.

Zielgruppe
Ärzte, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, andere Therapeuten, die besondere Auflagen erfüllen.


Umfang und Ziel der Ausbildung

Umfang & Ziel

Der FDM-Lehrgang der AIM ist in zwei Level gegliedert: Der Basic-Level umfasst insgesamt 80 Unterrichtseinheiten (4 Wochenenden á 20 UE).
Der Advanced-Level umfasst insgesamt 60 Unterrichtseinheiten (4 Wochenenden á 15 UE).

Lernziel im Basic-Level ist das Verständnis für das medizinische Konzept von Stephen TYPALDOS und das sichere Erkennen und Behandeln der häufigsten Distorsionsmuster nach dem Fasziendistorsionsmodell.

Im Advanced-Level vertiefen Sie Ihre Fertigkeiten und lernen komplexe Distorsionsmuster zu analysieren und erfolgreich zu behandeln.

Zulassung und Prüfung

Prüfung & Abschluss

Abschluss Basic-Level:
1. schriftlicher Prüfungsteil:
a) Multiple Choice Test
b) Video-Analysen der Schmerzgestik
2. praktischer Prüfungsteil: Erkennen und Behandeln von Distorsionsmustern

Die erfolgreiche Prüfung berechtigt zur ...

  • Aufnahme in das nationale FDM-Therapeutenregister der AIM
  • Supervision in den Praxen von zertifizierten FDM-Dozenten
  • Mitgliedschaft in der EFDMA

Neue Wege in der Medizin

Kurzinformationen zu den Modulen

Kursorte Berlin Hannover Köln-Bonn Magdeburg München Stuttgart

Anreise und Unterkunft

Kontakt Bei Fragen

zu Anmeldung und Organisation erreichen Sie mich unter

Sandra Knörenschild
Veranstaltungs­management

Das sagen unsere Teilnehmer

Besonders gut waren die Instruktoren, die guten Erklärungen sowie die gute Anwendbarkeit.

„Es war eine gute Gruppendynamik, inklusive des super Referenten, vorhanden. Einfach toller Kurs zur direkten Praxisumsetzung“

"Der Dozent und kleine Gruppe waren sehr positiv hervorzuheben"

"Der Kurs war sehr kurzweilig, interessant, humorvoll und praxisbezogen"

"Ein sehr angenehmes Lernklima, Fragen werden mit viel Geduld und Verständnis beantwortet"

"Erfrischende und kurzweilige Präsentation"

"Angenehme, kompetente und humorvolle Dozenten – danke!"

"Besonders gelungener Kurs"

"Ich freue mich sehr auf mehr!"